Kapitel 8 Das ewige Wesen

B / Die Sieben Lichtkörper des Menschen :

Sonnenbewusstsein

Dieser Teilkörper des ewigen Bewusstseins des Menschen wird gebildet aus dem physisch manifestierten , sichtbaren Körper und seiner gespiegelten Kraft dem eigentlichen Energiekörper.

Merkurbewusstsein

Der zweite Bewusstseinskörper des ewigen Wesens, bildet der ätherische Körper der sich im Kausal-Selbst oder auch musischen Selbst spiegelt.

Venusbewusstsein

Dieser dritte Lichtkörper entsteht aus dem Zusammenwirken vom Astralkörper des Menschen und seiner gespiegelten Kraft, dem geistigen Ich, welches von unseren Gedankenmuster gebildet wird.

Das Ewige-Erde-Bewusstsein:

Der vierte Lichtkörper des, auf der Erde inkarnierten Menschen , ist eine Art Schlüssel für das karmisch gelöste Selbst. Es besteht aus dem Empfindungskörper, also dem spirituellen Selbst, und seinem Gegenselbst dem Mentalbewusstsein oder auch Manifestierungskörper.

Marsbewusstsein

Dieses fünfte Lichtbewusstsein ist gebildet aus der Erfahrung unserer Urseele oder Meta-Seele und dem Ur-Geist. Diese beiden gehören je einem eigenen Kosmos an und können somit auch getrennt erfahren werden.

Jupiterbewusstsein

Dieser sechste Lichtkörper des Menschen entsteht aus zwei zeitlosen „Ichs“; zum einen aus der ewigen Seele und zum andern aus dem ewigen Geist. Sie formen zusammen unser inneres Selbst (auch göttliches Selbst oder innere Führung genannt), das ausserhalb der irdischen Zeit beheimatet ist. Erfahrungen in diesem Körper lassen einem das ganze bisherige Leben als einen langen Traum erscheinen .

Saturnbewusstsein

Die Saturnebene stellt auf der dualistischen Dimension von Geist und Seele das Tor dar. Darum erkennt ein Wesen das sich auf dem Planeten Saturn luzid-bewusst wird, dass Seele und Geist auf jeder Ebene des Seins eine Art Paar bilden, das sich gegenseitig beeinflusst und darum nur auf diese Weise für ewig zusammengebracht werden können, indem sie gleich stark werden. Hier also haben alle sieben Lichtkörper ihren Ursprung. Saturn befähigt zu einer Art Parallelbewusstsein zu allen andern sechs dualistischen Ebenen. Es kennt keinen Unterschied zwischen Geist und Seele. Hier sind sie EINS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlüssel & Wege zum künstlerischen Erfolg: